Passieren

Passieren

In der Gastronomie wird das Abtrennen von festen Bestandteilen aus einer Flüssigkeit „passieren“ bezeichnet. Der Begriff passieren kommt aus der französischen Küche: „passer“ heißt im Deutschen „vorübergehen“. Unterschieden wird zwischen dem Durchseihen von Flüssigkeiten und dem Durchstreichen von gekochtem Gemüse oder gekochten Früchten. Ziel des passieren beim Kochen ist es, Soßen, Brühen oder Suppen einen aromatischen Geschmack zu verleihen. Dazu werden spezielle Lebensmittel zur Flüssigkeit hinzugefügt und anschließend abgetrennt, um sie nicht mit zu servieren.

<<Zurück zum Catering-Glossar


Kontakt

Food For Friends GmbH
Hamburg Wilhelmsburg
Mengestraße 20
21107 Hamburg

Ihr direkter Draht zu uns:
Haben Sie Fragen oder möchten
Sie einen Termin vereinbaren?
Rufen Sie uns an:

040 88 30 20 9 0


oder nutzen Sie unser Kontaktformular:

Möchten Sie zurückgerufen werden?

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@foodforfriends.de widerrufen.


Location anfragen

Möchten sie zurückgerufen werden?

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@foodforfriends.de widerrufen.